KASTNER

Um ein einheitliches Erscheinungsbild zu schaffen, wurde im Zuge der Erweiterung des Firmengebäudes eine dreidimensionale Stahlkonstruktion samt Bespannung errichte. Die zueinander geneigten, in Form und Farbe, unterschiedlichen Flächen sollten das gesamte Gebäude wie ein Lebkuchenhaus erscheinen lassen. Diese Intention ist mittels Textiler Fassade gelungen.

Architekt:

Arkade ZT GmbH

Fläche:

400 m2

Material:

FT 381 – Serge Ferrari

Spannsystem:

Vertikal und horizontal EP 65 fl, Stöße SP 40

Standort:

Bad Leonfelden, OÖ

Teilen: